DIY – wie baue ich eine Staffelei für die Hochzeit?

Staffeleien liegen aktuell voll im Trend und sind in Sachen Hochzeitsdeko kaum wegzudenken. Egal ob zum Aufstellen des Willkommensschildes oder des Sitzplanes – die Möglichkeiten sind vielfältig. Auch für Braut Natalie und ihren Herzensmann stand schnell fest: „wir benötigen defintiv zwei Staffeleien“. Daher die beiden keine Möglichkeit hatten, diese auszuleihen, griffen sie selbst zur Säge und zum Akkuschrauber und haben für Euch diese tolle DIY-Anleitung erstellt…

Dabei sind diese zwei Staffeleien enstanden, die man für kleines Geld und mit ein bisschen handwerklichem Geschick nachbauen kann.

Im Folgenden findet Ihr eine Schritt-für-Schritt-Anleitung von Natalie mit einer Übersicht aller notwendigen Materialien.

Diese Materialien benötigt Ihr:

  • 4 Holzlatten beispielsweise Fichte (Länge: 2 m, Breite: 4,8 cm, Tiefe: 2,4 cm)
  • 1 Quadratstab (Länge: 90 cm, Breite: 1 cm, Tiefe: 1 cm)
  • 1 Scharnier (Breite: 4 cm)
  • 8 Schrauben zu 8 cm Länge
  • 2 Schrauben zu 6 cm Länge
  • 6 Schrauben zu 2,5 cm Länge
  • 3 kleine Nägel
  • Schnur (ca. 90 cm)
  • Buntlack nach Wahl

DIY-Anleitung für eine Staffelei:

Schritt 1: Anpassen der Holzlatten

Je nachdem, wie groß Eure Staffelei werden soll, müsst Ihr die Holzlatten anpassen. Die beiden haben sich für eine Höhe von 1,8 m entschieden. Deshalb wurden zunächst zwei der vier Holzlatten um 20 cm gekürzt. Eines der dabei entstandenen Holzstücke wird nun als oberer Balken verwendet.

 

Schritt 2: Anwinkeln

Bei dem 20 cm langen Holzstück müsst Ihr nun an beiden Seiten einen Winkel von 8° (Grad) abtragen. Versucht an dieser Stelle möglichst genau zu arbeiten.

 

Schritt 3: Verbinden der Holzstücke

Das kurze Holzstück wird nun möglichst bündig zwischen die zwei 1,8 m langen Holzleisten gelegt. Damit die Schrauben später wirklich passen, solltet Ihr an beiden Seiten jeweils zwei Löcher in den langen Holzleisten vorbohren. Im Anschluss verbindet Ihr die Holzstücke mit vier 8 cm langen Schrauben.

 

Schritt 4: Wiederholung von Schritt 1-3

Mit dem unteren Balken verfahrt ihr auf gleiche Weise. Von einem der zwei übrigen 2 m langen Holzlatten, sägt Ihr ein Holzstück mit einer Länge von 68 cm ab. Auch bei diesem müsst Ihr an beiden Seiten einen Winkel von 8° (Grad) abtragen. Anschließend bohrt Ihr die Löcher vor und befestigt den Balken mit den vier übrigen 8 cm langen Schrauben.

 

Schritt 5: Anbringen des Standbeins

Die letzte 2 m lange Holzlatte dient als hinteres Standbein. Diese könnt Ihr erneut um 20 cm kürzen. Anschließend befestigt Ihr das Scharnier mit zwei Schrauben der Länge 2,5 cm an der Holzlatte. Die andere Seite des Scharniers befestigt Ihr nun auf gleiche Weise mit dem oberen Balken der Vorderseite der Staffelei.

 

Schritt 6: Konstruktion der Ablage

 

Aus dem übrigen Verschnitt sägt Ihr nun eine Holzleiste mit der Länge von 90 cm zurecht. Mit drei kleinen Nägeln befestigt Ihr die Quadratleiste auf der breiteren Seite des Holzstückes.

 

Schritt 7: Montage der Ablage

 

In die entstandene Leiste, welche später zur Ablage eures Schildes oder Planes dient, bohrt Ihr erneut zwei Löcher vor. Im Anschluss befestigt Ihr die Leiste auf einer Höhe von circa 80 cm an der Vorderseite der Staffelei mit zwei Schrauben mit der Länge von 4 cm. Arbeitet an dieser Stelle mit einer Wasserwaage. Die Höhe könnt Ihr natürlich nach Belieben variieren.

 

Schritt 8: Stabilisierung der Staffelei

 

Fast geschafft! In die Mitte des unteren Balkens und an der Seite des hinteren Standbeins befestigt Ihr auf gleicher Höhe je eine Schraube mit 2 cm Länge. Abschließend bindet Ihr die Schnur an beiden Schrauben fest. Dies dient dazu, dass Eure Staffelei nicht zusammenklappen kann.

Schritt 9 (optional): Color it up!

 

Wenn Euch die Farbe des Holzes nicht gefällt, könnt Ihr die Staffelei nach Belieben in euren Hochzeitsfarben gestalten. Hierzu eignet sich Buntlack oder Kreidefarbe. Beides hat bei unserem DIY-Paar in zwei Schichten gedeckt. Eine Grundierung ist nicht notwendig.

Wir hoffen, dass die liebe Natalie und ihr Herzensmann Euch mit dieser Bauanleitung weiterhelfen konnte. Mit einem Preis von circa 7€ (ohne Farbe) ist die Staffelei ein sehr preisgünstiges DIY, das defintiv auf keiner Hochzeit fehlen darf.

 

Über unsere DIY-Braut:

Ich heiße Natalie und bin 23 Jahre alt. Im September heirate ich die Liebe meines Lebens in einer wunderschönen Villa mitten im Grünen. Von den Einladungen bis zum Traubogen, haben wir uns einige DIY’s vorgenommen und bereits umgesetzt. Begleitet uns gern auf unserem Weg zur Traumhochzeit auf meinem Instagram-Account: natalie_mrs.


Liebe Natalie,

ganz vielen lieben Dank, dass Du diese toll bebilderte Anleitung für unsere Leser und Mitbräute erstellt hast und Ihr so viel Mühe dabei gegeben habt.

Alex & Sam

Das könnte Dich auch interessieren:

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.