Die Pantone „Color of the Year“ – Die 18 Farben im Wandel der Zeit

Sehnsüchtig wird die Pressemitteilung jedes Jahr von Kreativen und Unternehmern erwartet: Ultra Violet ist also nun die offizielle Pantone-Farbe des Jahres 2018. Seit dem Jahr 2000 ernennt der Farbenhersteller jedes Jahr eine Farbe zu DER Farbe, also der „Color of the year“ und löst damit einen regelrechten Hype auf dem Laufsteg und in den Köpfen der Weddingplaner aus…

2016 waren es sogar erstmals zwei Farben (Rose Quartz & Serenity), wobei ein zartes Rosa und alle Variationen davon wohl schon seit Jahren in Sachen Hochzeit die meist gewählte Farbe schlechthin ist. Alle, die mit Hochzeiten zu tun haben werden mir da wohl beipflichten. Doch schauen wir uns einmal die einzelnen Farben in ihrer chronologischen Reihenfolge an:

Wem Pantone übrigens nichts sagt: das Farbsystem dieses Herstellers ist weltweit anerkannt und gewährleistet die gleiche Farbkommunikation vom Designer bis zum tatsächlichen Endprodukt in Händen des Konsumenten. Wen es interessiert empfehlen wir die offizielle Homepage des Unternehmens: www.pantone.de

Color of the Year 2018

Mit der neuesten Kreation „Ultra Violet“ wollen die Farbspezialisten Originalität, Einfallsreichtum und zukunftweisendes visionäres Denken zum Ausdruck bringen. In der offiziellen Mitteilung dazu heißt es:

Komplex und kontemplativ – Ultra Violet spielt an auf die Mysterien des Kosmos, die Faszination der Zukunft und die Entdeckungen jenseits der heutigen Erkenntnisse. Der unendlich weite Nachthimmel steht symbolisch für das Machbare und die Möglichkeiten – er weckt immer wieder die Sehnsucht, neue Welten zu betreten.

Das Wort „Nachthimmel“ weckt in der Hochzeitsbranche direkt die kreativen Köpfe, die Ultraviolett mit mystischen galaktischen Elementen & Farben; funkelnden Sternmotiven oder edlen Metallictönen in Verbindung bringen. Wir dürfen gespannt sein, welche Styles Shoots zu dem Thema noch veröffentlicht werden.

Interessant auch die offizielle Farbpalette 2018. Pudrige Töne v.a. aus der Rot- und Beigepalette aus denen das Violett richtig heraus sticht. Mit Sicherheit werden wir einige der Töne unten in der Modewelt wieder finden.

Color of the Year der vergangenen Jahre

Wer erinnert sich nicht an das doch deutlich umstrittene Apfelgrün aus 2017? Das soll die neue Trendfarbe direkt nach Pastelltönen in Rosa und blau sein?

Color of the Year 2017

Dieser Grünton steht für Pantone für den Neuanfang und neues Leben. Man soll das Gefühl haben wie bei einem Spaziergang durch die frühlingshafte Natur tief einatmen zu können und neue Kräfte zu tanken. Die offizielle Begründung für die Wahl gefällt mir persönlich sehr gut. Sie zeigt recht deutlich in welchem Konflikt der moderne (Stadt-)Mensch sich jeden Tag wieder findet:

Greenery ist neutral – die Farbe der Natur. Je stärker Menschen in der modernen Welt gefangen sind, desto größer wird ihre Sehnsucht, in die Schönheit, Einheit und immense Fülle der Natur einzutauchen. Als solches ist Greenery Ausdruck der zunehmenden Vielfalt in unserem Alltag, die sich in der Stadtplanung, Architektur, Lebensführung und Designvielfalt weltweit manifestiert. (Pantone)

In Sachen Hochzeit wurde die Farbe kurzerhand so interpretiert, dass die Dekoration aus enorm vielen Grünelementen besteht. Also weg mit üppigen Blumendekos und stattdessen gezielte Highlights aus Eukalyptus, Efeu, Olivenzweigen und ähnlichen Grünpflanzen. In Verbindung mit Gold- oder dunklen Metallictönen sah das auch gar nicht mal so schlecht aus. Ich denke, dass wir 2018 noch einige Konzepte in dieser Art sehen werden. Wie jeder Trend braucht es ein bisschen, dass er sich durchsetzt.


Color(s) of the Year 2016

Die beiden Farben, übrigens zum ersten Mal, dass zwei Farben gleichzeitig zur Color of the Year ernannt wurden, waren natürlich ein Heimspiel in Sachen Hochzeit. Rosa ist und bleibt mit Sicherheit eine der beliebtesten Farben und auch das pludrige Blau passte einfach perfekt dazu. Auch wenn die Farbe rosa bei „echten“ Hochzeiten ganz eindeutig überwiegt.

Da die Verbraucher Achtsamkeit und Wohlbefinden als Gegenmittel gegen die modernen Belastungen suchen, stehen einladende Farben, die psychologisch unsere Sehnsucht nach Beruhigung und Sicherheit erfüllen, immer mehr im Vordergrund. Serenity und Rose Quartz zeigen zusammen eine inhärente Ausgewogenheit zwischen einem wärmeren umfassenden Rose-Farbton und dem kühleren ruhigen Blau. Sie spiegeln sowohl Beziehung und Wohlbefinden als auch ein beruhigendes Gefühl von Ordnung und Frieden wieder. (Pantone)


Color of the Year 2015

Marsala – eine Farbe, die Geist, Körper und Seele bereichern soll… Die Farbe war ein Heimspiel für den aufkeimenden Boho-Trend. Erinnerte sie doch an die satten Farben aus der arabischen Welt, die wir alle mit Exotik und fremden Welten verbinden. Noch heute sieht man Marsala oft auf Hochzeiten.

Ähnlich wie der Likörwein, der Marsala seinen Namen gibt, transportiert dieser geschmackvolle Farbton die wohlige Wärme eines guten Essens, während seine rotbraunen Wurzeln von komplexer, natürlicher Erdigkeit zeugen. Der kräftige, aber stilvolle Ton spricht jeden an und lässt sich leicht in Mode, Kosmetik, Industriedesign, Einrichtungsgegenstände und Innenräume übersetzen. (Pantone)


Color of the Year 2014

Eine Farbe, die für Vertrauen und magische Wärme steht. Ich hätte sie jetzt einfach unter dem Begriff „Magenta“ verwendet, aber Radiant Orchis klingt natürlich deutlich aufregender… Tatsächlich hatten wir 2014 und 2015 einige Hochzeiten mit diesem Farbschema. Besonders schön wirkte das immer, weil die Einstellung unserer Flurspots tatsächlich einen sehr ähnlichen Ton zuließ.

Während die Farbe des Jahres 2013, PANTONE 17-5641 Emerald, ein Symbol für Wachstum, Erneuerung und Wohlstand war, befindet sich Radiant Orchid auf der gegenüberliegenden Seite des Farbrads, fasziniert so das Auge und entfacht die Fantasie,“ sagte Leatrice Eiseman, Executive Director des Pantone Color Institute®. „Radiant Orchid inspiriert zur Innovation, denn sie fördert die Kreativität und Originalität, was heutzutage immer wichtiger wird. (Pantone)


Color of the Year 2000 – 2013

Jede einzelne Farbe aufzulisten, würde wahrscheinlich den Artikel sprengen. Persönlich finde ich die Farben der letzten 5 Jahre auch aufregender als einige der unten aufgeführten. Emerald als kräftiger Smaragden und Chilli Pepper gefallen mit noch sehr gut. Der Rest ist wahrscheinlich reine Geschmacksache.

 

Nach welchen Kriterien wählt Ihr Eure Farben? Interessieren Euch derartige Vorgaben überhaupt? Oder soll es die eigene Lieblingsfarbe sein?

Hinterlasst uns doch einen Kommentar, was Eure Hochzeitsfarben waren oder sein werden. Wir sind schon sehr gespannt, was Ihr gewählt habt!

Alex & Sam

Die Bilder stammen von Pantone, pixabay und uns selbst.

Das könnte Dich auch interessieren:

Was sind Deine Gedanken dazu?