Nationalhymne statt Hochzeitsmarsch

Der Berg ruft und runter sind sie alle gekommen – Meet and Greet mit der Ski-Weltspitze bei den internationalen Zollskiwettkämpfen.

Die 62. internationalen Zollskiwettkämpfe

Vom 24.03.2015 bis 26.03.2015 fanden die 62. Internationalen Zollskiwettkämpfe statt, zu denen ich als DJ geladen wurde. Es hieß also Nationalhymnen anstatt Hochzeitsmarsch. Rund 80 Spitzensportler aus den fünf Alpennationen Österreich, Italien, Frankreich, Schweiz und Deutschland fanden den Weg nach Garmisch-Partenkirchen. Alles Ausnahmetalente, die im Rahmen der Leistungssportförderung der jeweiligen Zollverwaltung für ihre Nation internationale Erfolge feiern.

Die internationalen Zollskiwettkämpfe finden bereits seit 1952 statt und werden turnusmäßig von einer der fünf beteiligten Alpennationen organisiert und ausgerichtet.

Am legendären Slalom-Weltcuphang, dem Gudiberg, fand die feierliche Eröffnung statt. Dazu Originalton von der Bundesfinanzdirektion:

„Ehemalige des deutschen Zoll Ski Teams sowie Mitglieder des örtlichen Skiclubs Garmisch fuhren in verschiedenen Formationen mit den Nationenflaggen sowie Pyrotechnik den Gudiberg hinab und tauchten diesen in stimmungsvolles Licht.“

Erwähnenswert ist in diesem Zusammenhang, dass der Verlauf der Piste extra geändert wurde. Aktuell wird in Garmisch-Partenkirchen der Film „Eddie the Eagle“ mit Hugh Jackman gedreht und das Olympiastadion wurde von Hollywood in Beschlag genommen. Leider hatten wir wie so oft im typisch deutschen Winter keinen Schnee. Dafür mussten die Pisten extra mit Schneekanonen präpariert werden.

Edit: zwischenzeitlich ist der Film online. Lust auf den Trailer zu Eddi the Eagle – Hollywood in Garmisch-Partenkirchen?

Die Athleten

Aber zurück zu den Zollskiwettkämpfen. Hier nur einige der Spitzenathleten, die an den Wettkämpfen teilnahmen:

  • Viktoria Rebensburg, Felix Neureuther, Fritz Dopfer, Franziska Preuß, Laura Dahlmeier, Miriam Gössner, Simon Schempp und Nicole Fessel (Deutschland)
  • Philipp Schörghofer und Eva-Maria Brem (Österreich)
  • Nastasia Noens, Jason Lamy-Chappuis und Alexis Pinturault (Frankreich)
  • Dorothea Wierer, Manuela Moelgg und Stefano Gross (Italien)
  • Toni Livers (Schweiz)

Ingesamt finden sich unter den Teilnehmern damit elf hochkarätige Medaillengewinnerinnen und – gewinner der diesjährigen Alpin-, Biathlon bzw. nordischen Skiweltmeisterschaften. Felix Neureuther war 2012 bei den Wettkämpfen im italienischen Predazzo der Pechvogel. Bedingt durch eine Kollison mit einer Torstange fiel er verletzungsbedingt mehrere Tage aus.

Am nächsten Tag ging es dann direkt mit den Wettkämpfen weiter. Jeder der Abfahrtsläufe wurde mit entsprechender Musik untermalt, um die Zuschauer in Stimmung zu bringen. Insgesamt fanden 8 Einzelwettkämpfe und 4 Mannschaftswertungen statt. Aus sportlicher Sicht gehören die internationalen Zollskiwettkämpfe fest in den jährlichen FIS-Rennkalender.

Die schweizer Athleten des Grenzwachtkorps Toni, Livers, Ueli Schnider und Serafin Wiestner holten sich im prestigeträchtigen Abschlusskampf den Sieg. Damit ließen sie Gastgeber Deutschland mit dem Team aus Simon Schempp, Jonas Dobler und Florian Graf im Patroullienlauf mit einem Abstand von 2,2 Sekunden deutlich hinter sich. Seit mehr als 20 Jahren der langersehnte Erfolg auf Seiten der Schweizer.

Die feierliche Abschlusszeremonie und Aprés-Ski-Party

Der letzte Tag galt der Siegernominierung und der Abschlussfeier – und gefeiert wurde! Die perfekte Party, um als DJ einfach Spaß zu haben. Die Sportler feierten sich und ihre Erfolge. Zugegeben, einen ganzen Saal voller tanzender und feiernder Menschen in Uniformen des Zoll bekommt man auch eher selten zu sehen…

Ministerialdirektor Julian Würtenbegrer sagte in seiner Rede:

Was vor über 60 Jahren als Wettbewerb zwischen Ski fahrenden Zöllnern auf Holzskiern begann, hat sich zu einer Veranstaltung entwickelt, die heute Spitzensport auf höchsten Niveau bietet.

Euer DJ Sam

Abschlusszeremonie und Siegerehrung


Bilder: Titelbild www.zoll.de (siehe unten), alle weiteren Bilder von DJ Sam André

Technik: SN-Veranstaltungstechnik

weitere Quellen:

http://www.zoll.de/DE/Der-Zoll/Zollskiteam/Internationale-Zollskiwettkaempfe/2015-Garmisch-Partenkirchen/2015-garmisch-partenkirchen_node.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.